24. Oktober 2017

Spezialisierte Fachkräfte / SPS-Experten für den Arbeitsmarkt

SPS-Gruppe.jpg

Freuen sich über ihren Abschluss als SPS-Fachkräfte.

Sie sind Elektriker, Energie- und Gebäudetechniker, Konstruktionsmechaniker und Elektromaschinenbauer. Nun haben sieben Absolventen ihr Fachwissen als SPS-Fachkraft an der Gewerbe Akademie Offenburg vertieft. Voller Stolz nahmen sie im Rahmen einer Abschlussfeier ihre Zertifikate entgegen.


Als einer von zwei Lehrgangsbesten hat Lukas Kraus aus Durbach bereits einen neuen Traumjob gefunden. Die Resonanz auf seine Bewerbung war überwältigend. Das belegt, wie sehr SPS-Fachkräfte gesucht sind. „Wer sein Qualitätsprofil erhöht, profitiert nachhaltig“, betont der Leiter der Gewerbe Akademie Offenburg, Dr. Dirk  F. Gebert. „Ihr Wissen macht sie spannend für potenzielle Arbeitgeber.“

In 360 Unterrichtsstunden haben die Teilnehmer fundierte Kenntnisse in speicherprogrammierbarer Steuerung (SPS) erworben. Unter Anleitung von Dozent Paulo Luis wurde das Wissen in kleinen Gruppen sehr praxisnah vermittelt. Nicht jeder habe den gleichen Wissensstand und so konnte auf jeden Einzelnen eingegangen werden. Die Absolventen sind nun auf die Programmierung spezialisiert. Sie schreiben Programme, entwickeln sie und nehmen sie bei den Kunden in Betrieb und testen sie. Schulungen von Mitarbeitern in den Betrieben zählen ebenso ins Aufgabenfeld. „Sie haben sich der Herausforderung gestellt, sich sehr komplexe Lerninhalte anzueignen“, sagte Gebert. Er dankte dem Dozenten Luis und dem Kursleiter Benjamin Reinbold, der für die reibungslose Organisation gesorgt hat.

Die nächste Fortbildung zur SPS-Fachkraft startet an der Gewerbe Akademie Offenburg am 20. Februar 2018, dann in neu ausgestatteten Räumlichkeiten mit neuester Technik. Im Mittelpunkt dieser Investition steht dabei die Neuanschaffung der neuen SPS Anlagen S7-1500, welche überhaupt erst seit wenigen Jahren im Einsatz sind. Somit eröffnen sich völlig neue Schulungsmöglichkeiten.

Die Absolventen sind Dominique Ade, Hohberg; Waldemar Ens, Lahr; Timo Grönert, Guach; Lukas Kraus, Durbach und Tom Ostermann, Neuried, beide punktgleich Lehrgangsbeste, sowie Daniel Wörner, Durbach und Simon Wußler, Gengenbach.

Weitere Informationen zum neuen Kurs erhalten Sie telefonisch von Benjamin Reinbold unter 0781 793-116 oder per Email an b.reinbold@wissen-hoch-drei.de.